Kinder-Jugendarzt Praxis Armann Tübingen

Allergologie


Diese Praxis ist auf die Behandlung von allergischen Erkrankungen spezialisiert



Allergisches Asthma
Heuschnupfen
Neurodermitis
Nahrungsallergien


Allergietestung bei Kindern aller Altersgruppen (auch Säuglinge und Kleinkinder)


Asthmatherapie mit speziellen Inhalationsverfahren je nach Alter des Kindes
Asthmaschulung  von Eltern und Kindern

Ernährungsberatung und spezielle diagnostische und therapeutische Diättherapie

Externe Therapie mit speziellen Rezepturen um Juckreiz und Ekzeme gezielt zu beeinflussen

Allergieprävention durch hypoallergene Ernährungsschemata im 1. Lebensjahr  
( Stillberatung + Nahrungsaufbau )

Asthmaprävention durch rechtzeitige Allergietestung und Hyposensibilisierung

Neurodermitisprävention durch Vermeidung frühzeitiger Exposition gegen multiple Allergene

Allergieprävention durch rechtzeitige Exposition gegenüber normalen Umgebungsfaktoren (normale Bakterienflora / Muttermilchernährung / Vermeidung übertriebener Hygiene / Antibiotikagabe nur gezielt,  wenn notwendig )









Pollenflugvorhersage
des Deutschen Wetterdienstes
bitte  hier klicken

Ragweed  ->  das neue Allergen

Sonnenschutz   bei Neurodermitis

Latexallergie

 Vorsicht bei Soja + Lupine   ->  hier

 Die Hyposensibilisierung
 oder auch  "Allergie-Impfung"




stellt die einzige kausale Behandlungsmethode von
schwerwiegenden Allergien, wie Asthma oder Heuschnupfen dar.
Sie wird heute mit hochgereinigten und standardisierten Allergenextrakten durchgeführt, die eine gute Verträglichkeit gewährleisten. Bei sorgfältiger Austestung der Hauptallergene
und  konsequenter Überwachung nach der Injektion ist diese
Behandlung heute sicher und gut wirksam.

zusätzliche Informationen   über die Hyposensibilisierung

Pollenallergie

Hausstauballergie



      

Nahrungsmittelallergien
sind machmal sehr schwierig zu erkennen, weil wir sehr viele verschiedene Nahrungsmittelallergene zu uns nehmen und die Latenz zwischen Allergenaufnahme und Auftreten von allergischen Symptomen
( Ausschlag, Juckreiz, Erbrechen, Durchfall, Migräne etc. ) je nach Substanz verschieden sein kann. Außerdem enthalten viele Nahrungsmittel Zusätze, Geschmackskorrigentien, Farbstoffe, Konservierungsmittel, die nicht immer deklariert werden müssen.
Die Spurensuche nach dem betreffenden Allergen erfordert manchmal fast "kriminalistische" Fähigkeiten.